Absichern oder Vertrauen beim Kästner-Projekttag

Die Detektive lösen die Aufgaben der Stadtrallye am liebsten alleine

Alles unter Kontrolle: Das Ermittlungsgebiet wird begrenzt von Bischofsweg, Alaunstr., Königsbrücker Landstraße und Albertplatz. Auf dieser Runde lassen sich alle Gruppen auch von einer Person gut kontrollieren. Nur die beiden Tatorte in der Hechtstraße liegen außerhalb dieser Grenzen.

Schneller Helfer. Der Spielleiter ist mit dem Fahrrad unterwegs, fährt jede Gruppe mindestens einmal an und hilft, wenn nötig.

Café Europa. Es steht Ihnen frei, alle oder einzelne Gruppen zu begleiten. Die meisten Lehrer und Erzieher tun dies aber nicht. Sie gehen lieber ins Café Europa, direkt neben dem Geburtshaus Erich Kästners. Das Café hat große Fenster, an denen alle Gruppen vorbeikommen. Und der Spielleiter weiß, wo er (Zwischen-)Bericht erstatten kann.

Hechtstraße. Die Tatorte in der Hechtstraße sind oft nicht zugänglich und dürfen nur in Begleitung von Erwachsenen betreten werden. 

Verantwortung: Die Verantwortung für die Sicherheit der Teilnehmer bleibt bei den erwachsenen Betreuern. Der Veranstalter übernimmt dafür keine Verantwortung. Sie entscheiden also, ob die Gruppen begleitet werden müssen oder nicht.