Drachen-Flirt mit einer Erzieherin bei der Drachenjagd für Projekttage in Dresden
Drache Feuerzahn flirtet auch mit Lehrerinnen und Erzieherinnen. Nur falls er die Prinzessin nicht kriegt.

Ablauf des Drachenjäger-Projekttags

Schatzsuche und Prinzessinnen-Befreiung inklusive

Sonnenschein-Garantie: Die gibt es natürlich nicht. Aber bei Unwetter vereinbaren wir einen zweiten Termin.

Treffpunkte:

  • Centauren: bis drei Gruppen (max. 45 Kinder), zwei große weiße Pferdemänner, die gerade "nacksche" Frauen klauen, rechts und links an der Hauptallee, 200 m vor dem Palais im Großen Garten, Richtung Altstadt.
  • Torhäuser: ab vier Gruppen (mind. 40 Kinder), Haupteingang Großer Garten, Richtung Altstadt.

Einweisung. Jede Gruppe bekommt einen Plan vom Spielgebiet mit Fotos von 8 Verstecken. Diese Verstecke müssen die Kinder der Reihe nach suchen. Dort finden sie die Seiten des Drachenjäger-Buchs. Das sind die Zwischenziele der Schnitzeljagd.

Das Drachenjäger-Buch. Auf jeder Seite wird in wenigen Sätzen ein Teil der Drachen-Geschichte weitererzählt und zu einem Spiel aufgefordert, das die Handlung vorantreibt. Die Spiele sind überwiegend Abwandlungen von bekannten Kinderspielen und müssen angeleitet werden.

Unterwegs taucht für jede Gruppe einmal der Drache auf und darf verhauen und vertrieben werden, bevor er im letzten Spiel endgültig besiegt wird. Zum Schluss finden die Kinder den allerdicksten Edelstein - das Ziel der Schatzsuche.

Gender: Dieses Geländespiel verstärkt keine Rollen-Klischees und fordert die Mädchen genauso heraus wie die Jungen. Die Auflösung ist zudem sehr genderfreundlich ;-).

Und was noch? Am Arnhold-Bad gibt es bei Willy Vanilli ein stadtbekannt gutes und günstiges Eis. Weiter zur Vorbereitung

Mutprobe bei der Drachenjagd für Projekttage in Dresdeni
Zum Glück haben die Kinder gar keine Angst vor Feuerzahn und erklären ihm, dass er nicht einfach Prinzessinnen klauen kann. Für´s Heiraten sollte er erstmal an seinem Outfit arbeiten.
Der Drache tröstet eine Lehrerin bei der Drachenjagd für Projekttage in Dresden
Irgendwen muss ja auch ein Drache mal heiraten.

Gewinn für die Kinder

Bildung mit Spaß. Alle Kinder, egal ob Kindergarten-, Grundschul- oder Hort-Kinder wetteifern begeistert, wer die Verstecke findet. Sie sind stolz auf jeden Fortschritt beim Kartelesen, die Großen versuchen sich im Vorlesen. Und für die Kleinen will auch Zuhören gelernt sein. Die Kinder probieren sich in Tobe- und Rollenspielen aus, sie erfinden Geschichten und üben sich im Erzählen.

 

Die Belohnung. Die Drachenjäger sind glücklich, wenn sie ihren Schatz finden. Sie feiern ihren Sieg über Feuerzahn und genießen ihre Überlegenheit bei seiner Enttarnung - ganz wie alle echte Helden.

Vorteil für Pädagogen

Ganz entspannt. Drei Stunden Bildung voller Abenteuer und Aktion. Und die Erwachsenen müssen nichts dafür tun. Nur mitspielen, selbst Spaß haben und nebenbei den Großen Garten entdecken, wie sie ihn sonst nicht erleben. Meinungen.

Junge mit Drachenmaske bei der Drachenjagd beim Projekttag in Dresden
Damit der Drache mal über sich nachdenkt, zeigen ihm die Kinder, wie er aussieht.
Der Drache Donnerschwanz bei der Drachenjagd für Projekttage in Dresden
Mit diesem Aussehen würde sich Feuerzahn selbst nicht heiraten. Und das macht ihn so wütend, dass er gleich seinen fiesen Kumpel Donnerschwanz alarmiert. Gemeinsam überfallen Sie die Burg, entführen die Prinzessin und klauen den allerdicksten Edelstein aus der Schatzkammer des Königs.
Der blaue Topas als Belohnung für die Sieger
Der blaue Topas als Belohnung für die Sieger
Der goldgelbe Bernstein als Preis für mutige Ritter
Der goldgelbe Bernstein als Preis für mutige Ritter
Der grüne Saphir als Geschenk für tapfere Prinzessinnen
Der grüne Saphir für tapfere Prinzessinnen