Datenschutzerklärung

Allgemein

Die Nutzung der Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten im engeren Sinne werden nur für die die Bestellung und die Vertragsabwicklung verarbeitet. Das sind Name, Adresse, Tel.-Nr. und email. Um den Anbieter vor Missbrauch zu schützen, werden außerdem die IP-Adressen von Kommentatoren gespeichert.

Ich nehme Ihren Datenschutz ernst und behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Wo es möglich ist, verweise ich darauf, wie Sie die Erfassung und Verarbeitung, insbesondere Ihrer Nutzungs-Daten begrenzen können.

Datenschutz-Verantwortlicher

Lutz Müller, Inhaber
Dresdner Stadtindianer
Wägnerstr. 13d
01309 Dresden
Deutschland
info@dresdner-stadtindianer.de
dresdner-stadtindianer.de

Verarbeitete Daten

Von Ihnen freiwillig bereitgestellte Daten

Ihre Kontaktdaten aus dem Bestell-Formular, aus e-mail-Anfragen oder Anrufen sind zur Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig und werden dafür in einem Customer-Relationship-Management System verarbeitet.

Bewertungen auf der Meinungs-Seite verarbeite und veröffentliche ich unter Angabe Ihres Namens oder Pseudonyms und des Eintrags-Datums. Bei Bildungseinrichtungen nennen ich dazu den Namen und den Ort der Einrichtung, bei Privat-Personen den Ort oder Ortsteil. Dieser Veröffentlichung können Sie widersprechen. Dafür reicht eine einfache Mitteilung. Damit wird der Beitrag gelöscht. 

Automatisch erhobene Daten und Begrenzungs-Möglichkeiten

Vom Server verarbeitete Daten. In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an mich übermittelt. Dies sind:

-    Besuchte Website
-    Zeitpunkt des Zugriffes
-    Menge der gesendeten Daten in Byte
-    Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
-    Verwendeter Browser
-    Verwendetes Betriebssystem
-    Verwendete IP-Adresse

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Daten werden spätestens nach 7 Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

 

Von Cookies verarbeitete Daten. Diese Internetseite nutzt Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf Ihrem Rechner gespeichert werden und mir helfen, die Seite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Sie übermitteln z.B.

-    den Browsertyp
-    das Betriebssystem,
-    Ihren Standort
-    die Website, über die Sie auf dies Seite zugreifen
-    Ihre Aktivitäten auf der Seite.

Einige Cookies sind “Session-Cookies”, die nach Beendigung Ihrer Sitzung von selbst gelöscht werden. Andere enthalten eine ID und bleiben auf Ihrem Rechner, so dass Ihr Browser identifizierbar und wiedererkennbar wird.

Cookies unterbinden. Sie können die Setzung von Cookies auf Ihrem Rechner über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden und bereits gesetzte Cookies löschen. Das kann die Funktionalität der Seite beeinträchtigen.

 

Von Google Analytics verarbeitete Daten. Diese Seite nutzt den Webanalysedienst Google Analytics in der Universal-Version. Universal anonymisiert Ihre ID und übermittelt nutzerbezogene Informationen an einen Google-Server in den USA und wertet sie in meinem Auftrag aus. Das hilft mir, die Seite und mein analoges Marketing zu optimieren.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google Analytics stellt mir anonymisierte “demografische Merkmale” wie Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher bereit, die aus interessenbezogener Werbung und von Drittanbietern stammen.

Datenerfassung und Verarbeitung durch Google allgemein verhindern. Sie können die Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Google über die Einstellungen in Ihrem Browser verhindern oder indem Sie ein Browser-Plugin installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Zweck der Datennutzung

Die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten erfolgt durch mich nur, wenn sie unvermeidlich ist für

-    einen funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritt
-    Bestellungen und die Kommunikation mit Website-Nutzern
-    Vertragserfüllung, Service und Kundenpflege
-    den eigenen Geschäftsbetrieb, wie Buchhaltung und Steuererklärung
-    Sicherheitsmaßnahmen
-    Analyse, Statistik, Optimierung
-    Reichweiten-Messung und Marketing-Auswertung

Newsletter. Ich versende zu Schuljahres-Beginn und zur Schuljahres-Mitte einen Newsletter an sächsische Bildungseinrichtungen, in dem ich für die Schuljahres-Planung an meine Angebote erinnere und ggf. über neue, ähnliche Angebote informiere. Hinzukommen können Newsletter, wenn aktuelle oder saisonale Anlässe dies gebieten.

Ich versende Newsletter nur an Einrichtungen oder Personen, die mir ihre Adresse im Zusammenhang mit einer Bestellung, einer Anfrage oder bei einem persönlichen Kontakt übermittelt und dem Versand nicht widersprochen haben.

Ich weise in jedem Newsletter darauf hin, dass der Empfänger dem Versand widersprechen kann. In diesem Fall streiche ich ihn aus der Empfängerliste. 

Datenschutz

Betroffene: Von der Datenverarbeitung sind Kunden, Lieferanten, Interessenten, Geschäftspartner und Website-Besucher betroffen.

SSL-Verschlüsselung. Zum Schutz vertraulicher Inhalte, die Sie übermitteln, nutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung. Damit sind Ihre Daten für Dritte nicht lesbar.

Speicherung und Löschung. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen: Finanzverwaltung und Steuerberater. Sie verbleiben bei mir und werden gelöscht, wenn der Speicherzweck entfällt, Sie mich dazu auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Sicherheitslücken. Da internetbasierte Datenübertragungen dennoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, kann ich Ihnen keinen absoluten Schutz für Ihre Daten garantieren. Deshalb steht es Ihnen frei, sie mir auch auf anderen Wegen, beispielsweise telefonisch, zu übermitteln.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und wie Ihre Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung ihrer Daten, sofern sie durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für Verarbeitungsvorgänge, bei denen ich eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einhole, dient mir Art. 6 I lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, wie bei einer Bestellung, so beruht sie auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für vorvertragliche Maßnahmen, etwa für Anfragen zu meinen Angeboten.

Unterliege ich einer rechtlichen Verpflichtung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO.

Um lebenswichtige Interessen der betroffenen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, werden personenbezogenen Daten nach Art. 6 I lit. d DSGVO verarbeitet.

Andere, bis hierher nicht genannte Verarbeitungsvorgänge dienen meinem berechtigten Interesse, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht schwerer wiegen. Sie basieren auf Art. 6 I lit. f DSGVO. Mein Interesse kann als berechtigt angesehen werden, wenn der Betroffene mein Kunde ist. (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich nach der jeweiligen gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten gelöscht.