Partner

ZirkelsteinResort
In einer einmaligen Gebirgslandschaft, am Fuß des Zirkelsteins, weitab von Stau, Hektik und Lärm, heißen wir ganzjährig Kinder, Familien, Wanderer, Schulklassen und Seminargruppen willkommen.

Schulfahrt Touristik SFT GmbH
Klassenfahrten nach Dresden mit dem Team von Schulfahrt.de

Jugendherberge Pirna-Copitz
Die Jugendherberge ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Exkursionen im Elbtal, nach Dresden oder in die Sächsische Schweiz. Nicht weit vom Haus beginnt der als schönster Wanderweg Deutschlands ausgezeichnete Malerweg.

Jugendherberge Dresden-Radebeul
Radebeul ist ein traditionsreicher Weinort. mit Winzerhöfen, Berg- und Lusthäusern. Davon fühlten sich Künstler und Wissenschaftler angezogen. Karl May schuf hier sein Lebenswerk genauso wie der Naturheilkundler Eduard Bilz.

Jugendgästehaus
Die größte Jugendherberge Sachsens befindet sich in bester Citylage und nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Szeneleben und Kultur, Sport, Kunst, Top-Events und Stadtbummel - alles ist ganz nah.

Hostel Mondpalast
Herzliche, unkonventionelle Atmosphäre, Gäste aus aller Welt, junges kompetentes Team, niedrige Preise, individuell gestaltete Räume vom Doppelzimmer bis zu preiswerten Mehrbettzimmern für Familien.

Hostel Louise20
Das Hostel "LOUISE 20" ist Teil des Szene- und Kulturviertels von Dresden und befindet sich direkt über der bekannten Szenekneipe "Planwirtschaft". In unmittelbarer Nähe finden Sie über 130 Kneipen, dazu Kinos, Theater, Galerien und Clubs.

A&O Hostel + Hotel
Dresdens führendes Hostel, zentral und preiswert, komfortabel, jung und international mit ruhigem Hotelteil für Kulturreisende, Geschäftsleute, Paare und Familien.

Kinderstraßenbahn Lottchen
Die Kinderstraßenbahn Lottchen, benannt nach Kästners "Doppeltem Lottchen", holt die Detektive häufig ab und bringt sie an den Tatort. Unsere Stadtführung steht ganz im Zeichen der Lehrplanthemen "Landeshauptstadt" und "Erich Kästner"

Kästner Kolleg
Das Kästner-Kolleg vermittelt Sprachen und Kultur. Es liegt am Alaunpark, wo Erich Kästner als Soldat beim Exerzieren von Sergant Waurich gequält wurde. Das Kolleg würdigt den bewrühmten Autor mit einer eigenen Seite zu seiner Zeit in Dresden.